play stop
 
Zum Werk


Werke > Forqan al-Moqaddas


Das Werk Abhandlung zu Anrufungen umfasst 88 Seiten und 28 Kapitel (oder Zeichen), die Hadj Nemats intime Dialoge und Anrufungen in persischer Sprache enthalten. In seinem unvergleichlichen Stil formuliert Hadj Nemat an dieser Stelle neben aufrichtigen und von Herzen kommenden Dialogen mit seinem Geliebten auch unschätzbare Ratschläge für die Wahrheitssucher und kritisiert harsch diejenigen, die sich nur der materiellen Welt und ihren Vergnügungen widmen.

Aufgrund des flüssigen und einfachen Stils scheint es, als ob Hadj Nemat mit seiner Feder all das, was er im Herzen hatte, in Form von Bittgebeten und Dialogen mit dem Göttlichen ins Schriftliche übertragen hätte: Es spiegelt auf vollkommene Weise seine enge und aufrichtige Beziehung mit Gott wider.

An einigen Stellen formuliert er auch Fürbitten für seine Familienmitglieder und seine Nachkommen; er bittet für sie um Segen und Wohlergehen. Im Gefolge dieser Gebete und Anrufungen stellt er sich selbst in aller Bescheidenheit als Erlöser für die Wahrheitssucher vor und enthüllt demutsvoll seine Mission als jemand, „der die Wahrheit verkünden muss“. Er lädt die Menschen ein, von dem spirituellen Segen Gebrauch zu machen, der ihm von der Quelle verliehen wurde, und sich selbst auf diese Weise zu retten.
  • descriptiondescription
  • descriptiondescription
  • descriptiondescription






ZUM ANFANG DER SEITE